Bilder aus Emsen

1939 gab es in Emsen 29 Häuser. Nachfolgend die alten Hausnummern, welche in ihrer Reinfolge nach dem Eintrittszeitpunkt in die Brandkasse vergeben wurden, mit den dazugehörigen Hofnamen: Haus 1 Heitmanns (Aldag), Haus 2 Heins (van Gunst, Bachhaus, Beneke), Haus 3 Hilms (Böttcher), Haus 4 Meyer (Winke), Haus 5 Stöbers (Holste, Westphal, Stöver), Haus 6 Wintens (Schliker, Graffelmann, Backhaus), Haus 7 Katen (Mojen, Klotz, Aldag), Haus 8 Niemeyer, Haus 9 Frickis (Raecker, Fricke), Haus 10 Neers (Hohmann, Petersen, Stöver), Haus 11 Schusters (Meyer, Dorfschuster), Haus  12 Höör (Meyer, Dorfgasthaus), Haus 13 Öerkers (Block, Oelkers), Haus 14 Schürr (Raecker), Haus 15 Förster (Schullandheim, Forsthaus), Haus 16 Minkens (Au, Schröder, Henk), Haus 17 Samanns (Santelmann), Haus 18 Schniers (Aldag, Peper, Böttcher), Haus 19 Henners (Tetzlaff, Bräcker, Ahrens, Aldag), Haus 20 Albers (Pschichold, Ehlers, Albers), Haus 21 Jochens (Lammert, Backhaus, Bartels), Haus 22 Rinken (Lührs, Raeker, Meyer), Haus 23 Teermanns (Stöver), Haus 24 Cassens (Gabriel, Cohrs), Haus  25 Schule (Herbst), Haus 26 Backer (Hoffmann, Peters), Haus 27 Spritzenhaus (abgerissen), Haus 28 ? (Köhler, Matthies), Haus 29 Recklings (Heitmann, Morawski, Möller)


Haus Nr 11 Schoosters

Haus Nr. 11 "Schoosters". Dieses Haus stand direkt in der Emsener Ortsmitte auf der jetzigen Kreuzung. Das Haus ist 1981 als "Verkehrshindernis" abgerissen worden nachdem ein Rübenlaster in das Haus gefahren ist und es stark beschädigt hat. Es dürfte sich um die ehemalige Hirtenkote gehandelt haben. 1859 gelangte sie in den Besitz von Berta Meyer. Ihren Namen hat sie von Adolf Meyer, langjähriger Dorfschuster von Emsen.

Emsen Dorfteich in der Ortsmitte im Hintergrund  Haus Nr. 11 "Schoosters" und Holste
Emsen Dorfteich in der Ortsmitte im Hintergrund Haus Nr. 11 "Schoosters" und Holste

Haus 13 Öerkers (Block, Oelkers)

Haus 13 Öerkers (Block, Oelkers)
Haus 13 Öerkers (Block, Oelkers)

Forsthaus / Landschulheim (Haus Nr. 15, Försters)

Emsen Forsthaus Giebelansicht (jetzieges Landschulheim)
Emsen Forsthaus Giebelansicht (jetzieges Landschulheim)
Emsen Forsthaus vor dem Umbau zum Landschulheim
Emsen Forsthaus vor dem Umbau zum Landschulheim
Emsen Forsthaus schon als Landschulheim umgebaut
Emsen Forsthaus schon als Landschulheim umgebaut

Emsener Gasthaus (Haus 12 Höör, heute Rader Weg)

Haus Nr. 12 Höör / Emsener Gasthaus "Emsener Dorfkrug" (Rader Weg)
Haus Nr. 12 Höör / Emsener Gasthaus "Emsener Dorfkrug" (Rader Weg)
Emsener Gasthaus am Rader Weg um 1911
Emsener Gasthaus am Rader Weg um 1911
Emsen Gasthaus Grüner Ahorn 1958 Königspaar Heinrich u Dora Matthies beim Tanz (vo.LINKS: Heinrich Niemeyer, Heinrich Aldag, Otto Klipp, Georg Morawski)
Emsen Gasthaus Grüner Ahorn 1958 Königspaar Heinrich u Dora Matthies beim Tanz (vo.LINKS: Heinrich Niemeyer, Heinrich Aldag, Otto Klipp, Georg Morawski)

Hof Aldag (Haus 1, Heitmanns)

Hof Aldag 1955 (erbaut 1863)
Hof Aldag 1955 (erbaut 1863)
Altes Häuslingshaus (Hof Aldag) aus dem 18. Jahrhundert steht heute im Kiekebergmuseum
Altes Häuslingshaus (Hof Aldag) aus dem 18. Jahrhundert steht heute im Kiekebergmuseum
das Häuslingshaus wie es heute am Kiekebergmuseum steht
das Häuslingshaus wie es heute am Kiekebergmuseum steht

Häuslinge waren eine Art Landarbeiter, die im Dienst eines Bauern standen. Dafür wohnten sie mietfrei oder gegen geringen Mietzins in einem Haus des Bauern und erhielten etwas Land zur Bewirtschaftung. Im Häuslingshaus konnten sie darüber hinaus eigenes Vieh halten. 


Hof Böttcher (Haus 3 Hilms)

Hof Böttcher 1955 (erbaut 1798)
Hof Böttcher 1955 (erbaut 1798)

Hof Schliecker (Haus 6 Wintens)

Hof Schliecker 1912 (erbaut 1873)
Hof Schliecker 1912 (erbaut 1873)
Hier steht jetzt das neue Wohnhaus auf dem Hof Schliecker (von der Emsener Dorfstraße gesehen). Im Hintergrund der Hof van Gunst mit den Buchen, unter denen bis 2014 das Schützenfest gefeiert wurde.
Hier steht jetzt das neue Wohnhaus auf dem Hof Schliecker (von der Emsener Dorfstraße gesehen). Im Hintergrund der Hof van Gunst mit den Buchen, unter denen bis 2014 das Schützenfest gefeiert wurde.
Der erste Trecker (Ritscher 16 PS - die Ritscherwerke waren in Sprötze) in Emsen auf dem Hof Graffelmann (Schliecker)
Der erste Trecker (Ritscher 16 PS - die Ritscherwerke waren in Sprötze) in Emsen auf dem Hof Graffelmann (Schliecker)

Hof van Gunst (Haus 2 Heins)

Emsen Haupthaus Hof van Gunst erbaut 1841 / durch eine Luftmiene am 3. August 1943 zerstört
Emsen Haupthaus Hof van Gunst erbaut 1841 / durch eine Luftmiene am 3. August 1943 zerstört
Hof van Gunst 1955 gleiches Gebäude wie oben (1948 neu aufgebaut)
Hof van Gunst 1955 gleiches Gebäude wie oben (1948 neu aufgebaut)

Haus 10, Neers

Emsen Dibbersener Weg 4 (ältestes Hofgbäude in Emsen erbaut um 1701) ehemals Hof Homann heute Petersen
Emsen Dibbersener Weg 4 (ältestes Hofgbäude in Emsen erbaut um 1701) ehemals Hof Homann heute Petersen

Postkarten

Postkarte
Postkarte
Postkarte von 1911 / Emsen Königsgraben
Postkarte von 1911 / Emsen Königsgraben
Aus dem Jahr 1904 Ansichtskarte / Postkarte Rosengarten Emsen in Niedersachsen, Heidepartie an der Karlsquelle
Aus dem Jahr 1904 Ansichtskarte / Postkarte Rosengarten Emsen in Niedersachsen, Heidepartie an der Karlsquelle

Haus Nr 17 Sammans (Santelmamn)

Haus Nr 17 Sammans (Santelmann) am 1 Mai 1933 mit der Posthalterin Santelmann (Großmutter von Lisa Osterhoff) bei der ersten motorisierten Postablieferung in Emsen
Haus Nr 17 Sammans (Santelmann) am 1 Mai 1933 mit der Posthalterin Santelmann (Großmutter von Lisa Osterhoff) bei der ersten motorisierten Postablieferung in Emsen

Haus 19 Henners (Tetzlaff, Bräcker, Ahrens, Aldag)

Haus Nr. 19 Am Vierberg (Bild von Lotti Bräker)
Haus Nr. 19 Am Vierberg (Bild von Lotti Bräker)
Haus Nr. 19 Am Vierberg (Bild von Lotti Bräker)
Haus Nr. 19 Am Vierberg (Bild von Lotti Bräker)
Haus Nr. 19 Am Vierberg (Bild von Lotti Bräker)
Haus Nr. 19 Am Vierberg (Bild von Lotti Bräker)

diverse Fotos

Emsen Ehrenmahl 1955 / Erbautr 1953
Emsen Ehrenmahl 1955 / Erbautr 1953
14.04.1953 Osterfeuer in Emsen
14.04.1953 Osterfeuer in Emsen
Emsen Dorfmitte (Rader Weg) Schützenfest
Emsen Dorfmitte (Rader Weg) Schützenfest
Erich Hoffmann als Schützenkönig (1955) im Höhnweg vor seiner Haustür
Erich Hoffmann als Schützenkönig (1955) im Höhnweg vor seiner Haustür
Haus Nr. 27. Emsen altes Spritzenhaus (Arrestzelle des Schützenverein) vo. links. Willhelm van Guns, Hartmut Oelkers, Hermann Oelkers, Hans Peter Raecker
Haus Nr. 27. Emsen altes Spritzenhaus (Arrestzelle des Schützenverein) vo. links. Willhelm van Guns, Hartmut Oelkers, Hermann Oelkers, Hans Peter Raecker